SCHMERZEN IM KIEFERGELENK

Kiefer Online1

Hilfe bei Schmerzen im Kiefergelenk

Kieferschmerzen können einerseits ihre Ursache sowohl im Kauapparat selbst haben. Andererseits entstehen sie sekundär (durch komplexe Kompensationsmechanismen) ausgleichend für andere Fehlstellungen und -funktionen im Körper. 

Auch mentale Anspannung kann zu Schmerzen im Kiefergelenk führen. 

Wird eine klare Diagnose gestellt, kann man möglicherweise einigen Problemen mit Hilfe von Übungen mit den Produkten von BLACKROLL® entgegenwirken.

Hier findest du sinnvolle Übungen mit den Produkten von BLACKROLL®

MYOFASZIALE SPANNUNGEN

Nacken Ruecken Online1

Fehlstellungen in verschiedenen Bereichen des Körpers, so z.B. ein nach vorne geschobener Kopf oder ein Beckenschiefstand können über Muskel-Faszien-Züge bis auf den Kiefer übertragen werden. Muskelverspannungen und Faszienverklebungen sind die Folge, die wiederum zu einer schmerzhaften Unterversorgung der Gewebe und umliegenden Nerven, sowie zu einer Anreicherung von Stoffwechselabfallprodukten aufgrund von mangelndem Abtransport führen. In der Muskulatur und den Faszien bilden sich dann schmerzhafte Druckpunkte (mit  oder ohne Teder points) aus.

So können Kaumuskeln auch Zahnschmerzen vortäuschen, die jedoch nicht im Zahn liegen, sondern an Triggerpunkten in der Kaumuskulatur.

Myofasziale Spannungen können auch zu Kieferfehlstellungen von Oberkiefer zu Unterkiefer, wie z.B. Überbiss, Unterbiss und Kreuzbiss führen, die über folgende verspannte Muskeln hervorgerufen werden:

1)     Kaumuskulatur:

  • Flügelmuskeln im Mund (M. pterygoideus medialis und lateralis)
  • Kaumuskeln (M. masseter)
  • Schläfenmuskeln (M. temporalis)

2)  Nackenmuskeln

  • vordere und
  • seitliche Halsmuskulatur

ZÄHNEKNIRSCHEN

Knirschen Online1

Dieses auch als Bruxismus bezeichnete Zusammenpressen und Aufeinandermahlen der Zähne ist ein Weg unseres Organismus, erhöhte strukturelle Spannungen (Muskeln, Faszien) oder psychoemotionale Anspannungen abzubauen. Da es fast ausschließlich nachts auftritt, wenn der Körper und die Seele zur Ruhe kommen, merkt der Betroffene dies erst durch abgeriebene Zahnoberflächen oder eben Zahn- und/oder Kieferschmerzen am Morgen. Bleibt das Zähneknirschen unbehandelt, kann es zu größeren Schäden am gesamten Kausystem führen.

KIEFERSPERRE/KIEFERKLEMME

Sperre Online1

Ein Ausrenken des Kiefergelenks z.B. beim Gähnen  mit extremer Mundöffnung kann dazu führen, dass der Mund nicht mehr geschlossen werden kann. Dies wird als Kiefersperre bezeichnet.

Im Extremfall können die Kaumuskeln so verspannt oder verkrampft (Trismus) sein, dass es zur sogenannten Kieferklemme führt, bei der der Betroffenen seinen Kiefer nur unter starken Schmerzen minimal öffnen kann.

 

EXPERTENMEINUNG

Experte Dr. rer. nat. Torsten Pfitzer:

"Auch wenn Kieferschmerzen sehr häufig durch verhärtete und verkürzte Kaumuskeln hervorgerufen werden, ist es ratsam, zunächst zahnmedizinische und kieferorthopädische Ursachen ausschließen zu lassen. Bei rechtzeitiger Behandlung durch Entspannung der verantwortlichen Muskeln und des Bindegewebes ist die Chance auf Schmerzfreiheit sehr gut.“

STICHWORTE ZUM THEMA

  • Schmerzen im Kiefer
  • Kiefergelenksschmerzen
  • Schmerzen im Kiefergelenk
  • Verspannter Kiefer
  • Knacken im Kiefergelenk
  • Knackender Kiefer
  • Knackgeräusche im Kiefer
  • Kieferknacken
  • Knirschen im Kiefergelenk
  • Reibegeräusch im Kiefer
  • Schmerzen der Backenzähne
  • Zahnschmerzen morgens
  • Kieferschmerzen am Morgen
  • Kieferschmerzen beim Kauen
  • Kieferschmerzen beim Gähnen
  • Kieferschmerzen und Kopfschmerzen
  • Kieferschmerzen und Nackenverspannung
  • Schläfenschmerzen
  • Wangenschmerzen
  • Schmerzen vor den Ohren
  • Verspannte Kaumuskeln
  • Muskelkater am Kiefer
  • Krampf in Kaumuskeln
  • Verspannter Kiefer
  • Spannungsgefühl am Kiefer
  • Verspannter Kiefer und Schwindel
  • Verspannter Kiefer und Ohrensausen
  • Zähneknirschen
  • Gesichtsschmerz
  • Mundbrennen
  • Kieferschmerzen durch Weisheitszähne
  • Kieferschmerzen nach Zahnersatz
  • Ausgerenkter Kiefer
  • Schmerzen im Kiefer bei Öffnen des Mundes
  • Bewegungseinschränkung Kiefer
  • Mundöffnung eingeschränkt
  • Kieferschmerzen und Stress
  • Schmerzpunkte Kaumuskeln
  • Schmerzhafte Kaumuskulatur
  • Zahnschmerzen ohne Zahnbefund



  • Craniomandibuläre Dysfunktion
  • Cranio-Mandibuläre-Dysfunktion
  • CMD
  • CMD-Syndrom
  • Gestörter Biss
  • Falscher Biss
  • Muskelhartspann Kaumuskulatur
  • Kompensatorische Verspannung der Kaumuskulatur
  • Sekundäre Verspannung der Kaumuskulatur
  • Überbiss
  • Unterbiss
  • Kreuzbiss
  • Kieferfehlstellung
  • Zahnfehlstellung
  • Zähneknirschen
  • Bruxismus
  • Okklusionsdysfunktion
  • Kieferschluss Fehlfunktion
  • Asymmetrischer Kieferschluss
  • Kiefersperre
  • Kieferklemme
  • Zahnfleischentzündung
  • Infektionen im Hals-Nasen-Ohrenbereich
  • HNO Infektion
  • Nasennebenhöhlenentzündung
  • Zahnwurzelentzündung
  • Entzündung Kiefergelenk
  • Kiefergelenkkapselentzündung
  • Entzündungen des Kieferknochens
  • Durchbruch der Weisheitszähne
  • Tonischer Krampf der Kaumuskeln
  • Trismus
  • Kiefergelenksluxation
  • Komplette Diskusverlagerung
  • Inkomplette Diskusverlagerung
  • Knorpelscheibenverschiebung
  • Kiefergelenksarthrose
  • Kieferbruch
  • Alveolitis sicca
  • Trockene Alveole
  • Myogelosen
  • Stresssyndrom
  • Psychosomatische Kieferschmerzen
  • Knochenabszess Tumor

FRAGEN & AUSTAUSCH

comments powered by Disqus