Wie vermeide ich Verspannungen beim Schlafen?

NACKENSCHMERZEN NACH DEM SCHLAFEN – URSACHEN & TIPPS

Im Laufe des Tages werden die Muskeln oft stark belastet: Wir sitzen den ganzen Tag am Schreibtisch und tragen schwere Taschen – oder auch mentale Lasten wie Sorgen oder Ärger – auf den Schultern. Ein stressiger Tag führt zu ermüdeten und angespannten Muskeln, die dann anfälliger für Verspannungen sind. Kommt eine ungünstige Körperhaltung beim Schlafen dazu, kann es schnell zu Rücken- und Nackenschmerzen kommen, die sich gleich beim Aufwachen bemerkbar machen. Die Bewegung der Halswirbelsäule ist dann stark eingeschränkt und die Schmerzen können in andere Regionen wie den Kopf ausstrahlen. Ein erholsamer Start in den Tag wird so erschwert, was wieder zu Stress führt. Ein Teufelskreis entsteht. Wie schläft man also „richtig“ und was sind die besten Maßnahmen, um einem steifen Nacken vorzubeugen?

Wie kommt es zu Nackenschmerzen?

Muskeln „mögen“ es nicht, wenn sie über einen längeren Zeitraum in einer verkürzten oder gedehnten Position gehalten werden. Solche Haltungen können Triggerpunkte auslösen. Beim Schlafengehen legen wir den Kopf in einer bestimmten Position ab. Da die Muskeln der Halswirbelsäule für die Kopfbewegungen zuständig sind, bedeutet dies, dass sich einige Muskeln dabei zusammenschieben und andere verlängern. Eine Schlafposition mit gedrehtem Kopf kann dann unter Umständen Verspannungen entstehen lassen und über Nacht entwickelt sich entsprechend ein steifer Nacken. Auch zu schnelle oder unvorhergesehene Bewegungen beim Aufwachen – etwa, um den Wecker auszuschalten – können dazu führen, dass der Körper den Muskel reflektorisch anspannt. Das Nervensystem nimmt die Bewegung als mögliche Bedrohung wahr, möchte den Muskel vor einer Überdehnung schützen und spannt ihn deshalb an. Rücken- und Nackenschmerzen nach dem Schlafen lassen sich also vermeiden, wenn wir „richtig“ liegen. Die Wahl des Kopfkissens spielt hierbei eine entscheidende Rolle.

Das richtige Kopfkissen bei Nackenverspannungen

Die Schlafposition hat also einen großen Einfluss auf unser Wohlbefinden beim Aufwachen. Im Laufe der Nacht bewegen und drehen wir uns im Bett unkontrolliert und haben keinen Einfluss mehr auf die richtige Position für den Nacken. Umso wichtiger ist es, zu Beginn der Nacht eine gute Schlafposition einzunehmen. Das richtige Kissen ist dabei entscheidend. Unser RECOVERY PILLOW wurde entwickelt, um den Kopf, den Nacken und die Halswirbelsäule gezielt zu entlasten und auf diese Weise einen erholsamen Schlaf zu unterstützen.

Kissen fuer alle schlaftypen

Drei Schlaftypen – ein Kissen

Ob Seiten-, Bauch- oder Rückenschläfer – das RECOVERY PILLOW hat zwei unterschiedlich geformte Kissenseiten mit unterschiedlichen Höhen und eignet sich somit optimal für jeden Schlaftyp. Für Seitenschläfer ist die Kissenrückseite ohne Kopfmulde besonders gut geeignet, während Rückenschläfer den ergonomisch geformten Nackenbogen und die Kopfmulde zu schätzen wissen werden, in welcher der Kopf sanft einsinkt und die Wirbelsäule entlastet wird. Bauchschläfer, die am häufigsten von Nackenschmerzen am Morgen betroffen sind, da der Nacken in Bauchlage häufig zu stark abgeknickt wird, schlafen besonders erholsam auf der Vorderseite des Kopfkissens mit Kopfmulde.

Das Kissen besteht aus elastischem Hightech-Memoryschaum, der sich nahtlos deiner natürlichen Schlafposition anpasst und so Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich vorbeugt. Belüftungskanäle im Inneren des Schaums sorgen dafür, dass sich hier keine Feuchtigkeit sammeln kann und das Innere ausreichend belüftet wird. Eine abnehmbare Schutzhülle garantiert perfekte Hygiene – sie lässt sich einfach in der Waschmaschine reinigen.

Erholt und schmerzfrei aufwachen – auch auf Reisen

Damit Nackenschmerzen auch im Flieger oder beim Aufwachen im Hotelzimmer kein Thema mehr sind, solltest du dein Kissen auf Reisen immer dabeihaben. Vor dem Hintergrund, dass eine gleichbleibende Schlafroutine sich entscheidend positiv auf gesunden Schlaf auswirkt, haben unsere Experten das RECOVERY PILLOW in einer handlichen Größe designt, die optimal für unterwegs geeignet ist. Hinzu kommt, dass es sich ganz einfach zusammenrollen lässt und so in jedes Handgepäck passt. Der Memoryschaum sorgt dafür, dass das Kopfkissen nach dem Ausrollen im Handumdrehen wieder in seine ursprüngliche Form zurückfindet und einer erholsamen Nacht nichts mehr im Weg steht.

Das RECOVERY PILLOW ist ein ergonomisches Kopfkissen, das die Muskulatur gezielt entlastet und so dabei hilft, ohne Verspannungen in den Tag zu starten. Damit gehören Nackenschmerzen nach dem Schlafen der Vergangenheit an.