KARATE

Karate Online1

Karate ist eine japanische Sportart, die nach dem Zweiten Weltkrieg ihren Weg in die westliche Welt gefunden hat. Sie ist eine Verteidigungssportart, welche vorwiegend aus Schlag-, Stoß-, Tritt- und Blocktechniken besteht. Hinzu kommen sogenannte Fußfegetechniken. 

Heutzutage liegt der Fokus zunehmend auf körperlicher Kondition, insbesondere Beweglichkeit, Schnellkraft und anaerobe Belastbarkeit.

Typische Belastungen beim Karate:

  • kompletter Muskelapparat
  • Beine intensiv


Typische Verletzungen beim Karate:

  • Muskelzerrungen
  • Bänderdehnungen
  • Risse

EXPERTE ALEKSANDAR BLAGOJEVIC

Blackroll® Standard

Aleksandar Blagojevic

"Mein Name ist Aleksandar Blagojevic und ich bin 19 Jahre alt. Im März diesen Jahres habe ich meine Schullaufbahn mit dem Abitur beendet und strebe nun an, ab dem Wintersemester studieren zu gehen. Karate ist ein großer und wichtiger Part in meinem Leben. Ich bin Mitglied in der Deutschen Nationalmannschaft in der Kategorie +84kg sowie im Landeskader Rheinland-Pfalz. Dies bedeutet, hartes und regelmäßiges Training mit bis zu 10-15 Stunden pro Woche. Seit ich die Produkte von BLACKROLL® nutze, merke ich, dass meine Muskeln sich schneller und besser regenerieren. Ebenso kann ich in letzter Zeit nicht über Zerrungen oder sonstigen muskulären Verletzungen klagen."

Größte Erfolge:

  • Deutsche Meisterschaft Leistungsklasse 2015/2016: 2.Platz (+84kg) 
  • Luxemburg Open 2013+2014+2015: 1.Platz 
  • ESKA Europameisterschaft 2014+2015: 3. Platz 
  • WSKA Weltmeisterschaft 2015: 5.Platz 
  • Int. Krokoyama Cup 2014-2016: 1.Platz

ÜBUNGEN: VOR DEM TRAINING

Blackroll® Standard

"Oberschenkel und Waden sehr intensiv. Ebenso Rücken/Wirbelsäule vorbeugend gegen Verspannungen."

ÜBUNGEN: NACH DEM TRAINING

Blackroll® Standard
  • Rücken bzw. Wirbelsäule zur Entspannung 
  • Beine zur Erreichung maximaler Leistung nach hoher Belastung
  • Nacken
  • Bizeps
  • Trizeps

FRAGEN & AUSTAUSCH

comments powered by Disqus