FECHTEN

Fechten Online1

Fechten ist eine Zweikampfsportart, bei der es drei verschiedene Ausführungen gibt: Degen, Florett oder Säbel. Der Sport wird in einer speziellen Schutzkleidung auf einer Fechtbahn ausgetragen. Ziel ist es, den Gegener mit seinem Degen, Florett oder Säbel zu berühren. Zentral dabei sind eine schnelle Beinarbeit sowie eine hohe Reaktionsfähigkeit. 

Typische Belastung beim Fechten: 

  • einseitig
  • seitliche Fechtstellung
  • Schulter 
  • Brustmuskulatur 
  • Oberschenkelmuskulatur 



Typische Verletzungen beim Fechten:  

  • Verletzungen der Bänder im Sprunggelenk  
  • Patellaspitzensyndrom 
  • Tennisellbogen

EXPERTE STEPHAN REIN

Fechten2

Stephan Rein

"Mein Name ist Stephan Rein. Ich bin inzwischen 27, Sportsoldat bei der Bundeswehr und absolviere ein Fernstudium in Betriebswirtschaft. Ich lebe in Heidenheim und trainiere dort am Bundesstützpunkt und am OSP in Tauberbischofsheim "

Bisherige Erfolge:

  • Aktuell Nummer 44 der Weltrangliste  
  • 8. Platz Team WM 2015 
  • 4. Platz Europapokal der Vereinsmannschaften 2015  
  • 5. Platz Grand Prix in Doha 2014 
  • 6. Platz Team WM 2011 
  • 5. Platz Team EM 2011 
  • Deutscher Vizemeister im Einzel 2014
  • Deutscher Mannschaftsmeister 2016, 2014, 2011

​ÜBUNGEN: VOR DEM TRAINING

Blackroll® Duoball

​ÜBUNGEN: NACH DEM TRAINING

Fechten1

Stephan Rein

"Seit Kurzem drücke ich die BLACKROLL® BOOSTER mit einer Hand auf die Brustmuskulatur auf der anderen Seite, was zur deren Lockerung führt und einer aufrechteren Haltung der Schulter."

FRAGEN & AUSTAUSCH

comments powered by Disqus