MAUSARM

Handgelenk Online2

Zu viel Zeit am PC

Auch wenn unsere Hände bezüglich Knochen, Gelenken, Sehnen, Bändern und Muskeln sehr ähnlich den Füßen aufgebaut sind, haben sie doch sehr unterschiedliche Anforderungen zu erfüllen. Die Hände und Finger sind in der Regel keinen großen Gewichtsbelastungen ausgesetzt, müssen dafür jedoch komplexe, präzise Bewegungen ausführen. Heutzutage werden sie im Alltag oft durch einseitige Abläufe überbeansprucht, was zu den meisten Beschwerden führt.

Menschen, die ihre Zeit überwiegend am PC verbringen, neigen zu einer einseitigen Haltung im Handgelenk. Betroffen sind überwiegend die Fingerstrecker, also die Oberseite der Finger, der Handrücken, das Handgelenk und die Oberseite des Unterarms. Der Mausarm entsteht üblicherweise durch ein, z.B. beim Tippen auf der Tastatur oder Klicken der Maus, nach oben abgeknicktes Handgelenk. 

Hier findest du sinnvolle Übungen mit den Produkten von BLACKROLL®

EXPERTENMEINUNG

EXPERTE Dr. rer. nat. Torsten Pfitzer:

"Schmerzen in den Armen wirken sich besonders einschränkend im Alltag aus. Bis auf akute Verletzungen, wie z.B. Brüche, sind sie jedoch in den häufigsten Fällen eher harmloser Natur und bei frühzeitiger Behandlung mit den passenden Maßnahmen wieder gut in den Griff zu bekommen."

BEST PRACTICE

Symptomatik:

Ein 48-jähriger Grafiker stellt sich bei Dr. rer. nat. Torsten Pfitzer vor mit seit acht Wochen bestehenden, stechenden Schmerzen im rechten äußeren Unterarm und morgendlicher Kraftlosigkeit in der Hand. Bisherige Diagnose: Sehnenscheidenentzündung. Die bisherigen Behandlungsversuche mit Ruhigstellung durch eine Bandage, entzündungshemmenden Medikamenten und klassischer Physiotherapie hatten nur kurzzeitig und bedingt geholfen. Seitdem werden die Beschwerden sogar stetig schlimmer.

Maßnahmen:

Nach gründlicher, ganzheitlicher Untersuchung  und aufgrund des erfolglosen bisherigen Behandlungsverlaufs wird die Diagnose Mausarm gestellt. Dem Patienten wird geraten, die entzündungshemmenden Medikamente abzusetzen und er wird ganzheitlich mit Osteopathie und MyoFaszial-Kinematik am gesamten Hand-Arm-Schultergürtelbereich behandelt. 

Ergänzend werden mit ihm spezielle Längenkraftübungen der entsprechenden Muskel-Faszienkette durchgeführt, um diese auf Länge umzubauen. Außerdem werden BLACKROLL® Übungen zur Selbstmassage (SMR) hinzugenommen, um die verkrampften, verhärteten Muskeln weiter zu lösen. 

Dem Patienten wird nahegelegt, auch zu Hause zwischen den Behandlungsterminen mindestens morgens und abends diese Übungen zu machen. Des Weiteren werden Maßnahmen besprochen, die seine Arbeitsweise am Computer ergonomischer und weniger belastend für seine Armstreckermuskulatur gestalten.

Verlauf:

Bereits eine Woche später berichtet der Patient von einer Besserung sowohl der Kraftlosigkeit, als auch der Schmerzen, die er besonders nach Durchführung der BLACKROLL® und den anschließenden Längenkraftübungen spürt. Im Laufe der nächsten zwei Behandlungen, insgesamt drei Wochen nach Erstvorstellung, ist die volle Kraft wieder da und der Patient hat nur noch ab und zu ein Stechen unterhalb des Ellenbogens.
Aufgrund des guten Anschlagens der Maßnahmen werden keine weiteren Behandlungen notwendig, dem Patienten wird jedoch ans Herz gelegt, alle Übungen weiterhin konsequent fortzuführen. Beim Kontrolltermin weitere drei Wochen später, ist der Patient auch auf Druckprovokation hin schmerzfrei.

STICHWORTE ZUM THEMA

  • Tennisarm
  • Armschmerzen
  • Oberarmschmerzen
  • Unterarmschmerzen
  • Schmerzen im Arm
  • Schmerzen im Ellenbogengelenk
  • Schmerzen am Ellenbogen
  • Schmerzen in der Ellenbeuge
  • Bewegungsschmerz im Arm
  • Schmerz bei Elevation des Arms
  • Schmerz beim Anheben des Arms
  • Schmerz beim Beugen des Arms
  • Sehnenschnappen im Ellenbogen
  • Knacken im Ellenbogen
  • Ziehen im Arm
  • Stechender Schmerz im Arm
  • Brennende Schmerzen im Arm
  • Nackenschmerzen mit Ausstrahlung in die Arme
  • Schwellung im Ellenbogen
  • Geschwollener Ellenbogen
  • Knirschen im Ellenbogen
  • Eingeschränkter Bewegungsumfang des Ellenbogens
  • Nervenschmerz
  • Gliederschmerzen
  • Brachialgie
  • Zerviobrachialgie 
  • Zervikobrachial-Syndrom 
  • Zerviko-Brachial-Syndrom 
  • Projektionsschmerz 
  • Muskelfaserriss 
  • Muskelfaseranriss
  • Überdehnung 
  • Verspannungen 
  • Muskelhartspann 
  • Muskelverhärtung 
  • Sehnenverhärtung 
  • Sehnenentzündung

FRAGEN & AUSTAUSCH

comments powered by Disqus