HEXENSCHUSS

Hexenschuss Online1

Schmerzen, die gerne als "unspezifisch" bezeichnet werden, sind meist Ungleichgewichte der Muskel- und Faszienspannungen mit Verklebungen und schmerzhaftem Muskelhartspann, auch als Lumbago oder bei plötzlichem „Reinfahren“ umgangssprachlich als Hexenschuss bezeichnet. Kommt  ein Beinschmerz hinzu, so spricht der Mediziner von Lumboischialgie

Folge der verhärteten Muskulatur sind eine schmerzhafte Unterversorgung der Gewebe und umliegenden Nerven sowie eine Anreicherung von Stoffwechselabfallprodukten aufgrund von mangelndem Abtransport. In der Muskulatur und der sensiblen großen Rückenfaszie bilden sich dann schmerzhafte Druckpunkte mit (Triggerpunkte) oder ohne Ausstrahlung (Tender Points) aus. Des Weiteren führen die myofaszialen Fehlspannungen zu

  • Blockaden zwischen Wirbeln und am Kreuz-Darmbein-Gelenk (ISG),
  • Wirbelsäulenverkrümmungen (Skoliose)
  • Verschleiß wie Arthrose und Osteochondrose (Verknöcherung der Bandscheibenknorpel).


Hier findest du sinnvolle Übungen mit den Produkten von BLACKROLL®

EXPERTENMEINUNG

Experte Dr. rer. nat. Torsten Pfitzer:

"Entgegen der leider immer noch weit verbreiteten Meinung, sind in den allermeisten Fällen nicht die Bandscheiben die Wurzel des Übels, sondern schmerzhafte Muskel-Faszien-Verhärtungen. In diesen Fällen können mit der richtigen therapeutischen Unterstützung und speziellen Übungen zu Hause sehr gute Ergebnisse erzielt werden, was gegenüber einer meist fraglichen Bandscheiben-OP bevorzugt werden sollte."

BEST PRACTICE

Symptomatik: 

Ein 37-jähriger Produktmanager stellt sich bei Dr. rer. nat. Torsten Pfitzer vor mit seit 3 Jahren bestehenden chronischen Rückenschmerzen im Lendenbereich und Gesäß, die mal mittig, mal abwechselnd zu den Seiten wandern. Ein ausgeprägter Bandscheibenvorfall und eine -vorwölbung in der Lendenwirbelsäule wurden diagnostiziert und keine der breiten Palette an versuchten, schulmedizinischen Methoden hat Linderung verschaffen können.  Die regelmäßige Einnahme von starken, schmerzstillenden Tabletten und Spritzen sind notwendig. Eine ihm nahegelegte Operation hatte der über die Jahre sehr informierte Patient abgelehnt. Insgesamt macht der Patient körperlich und mental einen sehr angespannten Eindruck.

Maßnahmen:

Aus Eigeninitiative ist der Patient bereits einen Monat vor Erstvorstellung auf die Eigenmassage mit der BLACKROLL® gestoßen, die ihm, wie er berichtet, jedes Mal gut tut, jedoch noch nicht die gewünschte Schmerzreduktion erzielt. Während der gründlichen Untersuchung des Bewegungsapparats werden extrem verhärtete Hüftbeuge-, Bauch- und Beinmuskeln (besonders die Beinanzieher = Adduktoren) gefunden, die reaktiv die Rückenmuskulatur als Ausgleich in Daueranspannung versetzen. 

Während der folgenden Behandlungsserie werden diese mittels MyoFaszial-Kinematik und Osteopathie gelöst, mit dem Patienten werden Längenkraftübungen durchgeführt, seine BLACKROLL® Übungen werden an sein individuelles Beschwerdebild angepasst und in der Ausführung optimiert. Aufgrund der lang anhaltenden Schmerzsituation wird mit dem Patienten zudem eine Umstellung auf schmerzreduzierende Ernährung inklusive gezielter orthomolekularer Nahrungsergänzung begonnen, und es werden immer wieder Entspannungstechniken in die Sitzungen eingebaut. 

Verlauf: 

Nach vier Behandlungen und regelmäßiger Durchführung der Längenkraft- und BLACKROLL® Übungen zu Hause, berichtet der Patient von einer "Lockerung des Schraubstocks", in dem er sich jahrelang gefühlt hat, wobei die Schmerzen zwar noch existieren, jedoch nicht mehr so zermürbend sind. Die Schmerzmittel beginnt er, langsam zu reduzieren. Weitere sechs Behandlungen und acht Wochen später ist der Patient - auch dank seiner guten Mitarbeit - so weit, dass die Schmerzen in ein Spannungs-/Druckgefühl übergegangen sind und er nun selbstständig zu Hause mit den Übungen fortfahren kann. Bei der Kontrolluntersuchung ein halbes Jahr später berichtet der Patient, dass das Spannungsgefühl nur noch ab und zu in bestimmten Situationen auftaucht und er dann rechtzeitig mit den Übungen dagegen steuern kann. Die Ernährungsumstellung hat er beibehalten und zwischenzeitlich an einem Medizinischen Qi Gong Kurs teilgenommen.

STICHWORTE ZUM THEMA

  • Rückenschmerzen
  • LWS-Schmerzen
  • Rückenschmerzen im Sitzen 
  • Rückenschmerzen im Stehen 
  • Rückenschmerzen im Liegen 
  • Rückenschmerzen beim Gehen 
  • Rückenschmerzen bei Belastung 
  • Akute Rückenschmerzen
  • Klopfschmerz LWS 
  • Ins Kreuz gefahren 
  • Zwicken im Rücken 
  • Lumbale Rückenschmerzen 
  • Tiefe Rückenschmerzen
  • Rückenschmerzen LWS 
  • Chronische Rückenschmerzen 
  • Rückenleiden 
  • Rückenschmerzen wandernd 
  • Schmerz unterer Rücken 
  • Dumpfer Schmerz unterer Rücken 
  • Drückender Schmerz unterer Rücken 
  • Ziehen im unteren Rücken 
  • Stechen im unteren Rücken 
  • Kreuzschmerzen einseitig 
  • Schwächegefühl Rücken 
  • Bewegungseinschränkung Rücken 
  • Schmerzen beim Bücken 
  • Schmerz LWS 
  • Schmerz Lendenwirbelsäule 
  • Lendenwirbelsäulenbeschwerden 
  • Kreuzschmerzen 
  • Schmerzen Kreuzbein 
  • Schmerzen Iliosacralgelenke 
  • Hexenschuss 
  • Verspannung unterer Rücken 
  • Muskelverspannung unterer Rücken 
  • Verkrampfung Rücken unten 
  • Verhärtung Muskulatur unterer Rücken 
  • Eingeklemmter Nerv LWS 
  • Triggerpunkte Rücken 
  • Schmerzpunkte Rücken
  • Muskelhartspann 
  • Lumbalgie 
  • Lumbago 
  • Lumboischialgie 
  • Hexenschuss 
  • LWS-Syndrom 
  • Akutes LWS Syndrom 
  • Lendenwirbelsäulen-Syndrom 
  • Lendenwirbelsyndrom 
  • Facettengelenk-Syndrom 
  • Facettensyndrom 
  • Facettengelenkentzündung 
  • Entzündung der Wirbelkörper 
  • Bandscheibenentzündung 
  • Diszitis 
  • Foramenstenose 
  • Foraminalstenose 
  • ISG-Blockade 
  • ISG-Syndrom 
  • Iliosacralgelenks-Blockade 
  • Blockade Kreuz-Darmbein-Gelenk 
  • Unspezifischer Rückenschmerz 
  • Psychosomatische Rückenschmerzen 
  • Somatoforme Kreuzschmerzen 
  • Bandscheibenvorfall 
  • Bandscheibenvorwölbung 
  • Bandscheibenprolaps 
  • Bandscheibenprotrusion 
  • Diskushernie LWS 
  • Nervenwurzelentzündung 
  • Radikulitis 
  • Nervenwurzelreizung 
  • Wurzelentzündung LWS 
  • Wirbelblockade LWS 
  • Degenerative Wirbelsäulenerkrankung 
  • Wirbelbruch LWS 
  • Spondylolisthesis 
  • Spondylolyse 
  • Spondylitis 
  • Spondylodiszitis 
  • Spondylose 
  • Spondylarthrose 
  • Wirbelgelenkarthrose 
  • Spondylarthropathie 
  • Wirbelgleiten 
  • Spinalkanalstenose lumbal 
  • Lumbale Wirbelkanalverengung 
  • Verengung des Wirbelkanals 
  • LWS Osteochondrose 
  • Skoliose 
  • Myogelosen 
  • Fibromyalgie 
  • Kollagenosen 
  • Hüftgelenk-Arthrose mit Projektionsschmerz 
  • Rheumatoide Erkrankungen 
  • Rheumatoide Arthritis 
  • Gelenkrheumatismus 
  • Morbus Scheuermann 
  • Morbus Bechterew 
  • Ankylosierende Spondylitis 
  • Morbus Paget 
  • Osteoporose 
  • Knochenschwund 
  • Osteomalazie 
  • Osteomyelitis
  • Zwerchfellentzündung 
  • Multiple Sklerose 
  • Knochenmarkentzündung 
  • Psychosomatisch
  • Larvierte Depression 
  • Osteosarkom Infektionen
  • Abszess
  • Knochenzyste
  • Knochen-Tuberkulose Tuberkulose Herpes Zoster
  • Gürtelrose
  • Darm
  • Überfunktion der Nebenschilddrüsen 
  • Prostata CA 
  • Pankreatitis 
  • Pyelonephritis 
  • Nierenzell CA 
  • Plasmozytom 
  • Urolithiasis 
  • Gallensteine 
  • Ovarialtumor 
  • Schwangerschaft 3. Trimenon Aortenaneurysma

FRAGEN & AUSTAUSCH

comments powered by Disqus