Yoga Blog 3
MOVEMENT

BLACKROLL® meets Yoga: „Jetzt kommt endlich zusammen, was zusammen gehört“

Ein Interview mit Dr. phil. Patrick Broome, Yoga-Lehrer und Buchautor.

Yoga und Übungen mit den BLACKROLL® Produkten ergänzen sich perfekt, denn beide sorgen für Beweglichkeit, Schmerzfreiheit, Entspannung, eine gute Haltung und Wohlbefinden in Sport und Alltag. Gemeinsam mit dem international renommierten Yogalehrer Patrick Broome hat BLACKROLL® jetzt ganz neu die YOGA WELT mit neuen Produkten zusammengestellt. Sie unterstützen die klassischen Yoga Posen, die Asanas, bereiten den Körper auf die Übungen vor und lassen sich perfekt in die Yoga Praxis einbauen. Patrick Broome ist Experte in Sachen Yoga & Faszientraining – er unterrichtet seit fast 20 Jahren auf der ganzen Welt. Gemeinsam mit seinem Team übt er in München Yoga der unterschiedlichsten Traditionen aus und ist spezialisiert auf achtsamkeitsbasiertes, dynamisches Yoga, funktionales Ganzkörpertraining, Thai-Massage sowie Körperarbeit und Meditation.

In Kooperation mit BLACKROLL® zeigt er jetzt in Mitmach-Videos, wie sich Yoga und Faszientraining optimal vereinen lassen und perfekt ergänzen. Im Interview verrät Patrick Broome exklusiv alle Details und beantwortet die wichtigsten Fragen rund um das Thema Yoga & Faszien.

Wie bist du zum Sport gekommen? Was begeistert dich?

Yoga ist seit mehr als 20 Jahren der Dreh- und Angelpunkt meines Lebens. Es hält mich körperlich beweglich und geistig entspannt. Ich würde sogar so weit gehen, zu sagen, dass es mich in dieser teilweise verrückten Welt davor bewahrt, selbst irgendwann einmal an den täglichen Belastungen unterzugehen.

Welche Rolle spielen die Faszien im Yoga?

Als Faszien bezeichnen wir das Bindegewebe aus Kollagen- und Elastinfasern, das die Muskeln umhüllt und aus dem auch die Bänder und Sehnen bestehen. Die feuchtigkeitsspeichernden Bindegewebsschichten sorgen nicht nur dafür, dass benachbarte Muskeln bei Bewegung aneinander entlanggleiten können, sie sorgen auch für die Stabilität des Körpers. Sie sind also zuständig für Beweglichkeit und Kraft. Das sind die zwei Grundvoraussetzungen für jede bewusste Bewegung. Zu wenig bewegte oder gedehnte Faszien neigen zu Verklebungen. Yoga als aufmerksamkeitsbasiertes Ganzkörpertraining setzt genau dort an: Es löst diese Verklebungen, regeneriert die Faszien, macht das Bindegewebe wieder flexibel, und beweglich. Moderne Studien deuten außerdem auf einen engen Zusammenhang zwischen Faszien und Emotionen hin. Als ganzheitliches Training arbeitet Yoga somit an der Belebung von Körper, Geist und Seele.

Wie ergänzen sich Yoga und Faszientraining?

Sie unterstützen und ergänzen sich. Die Faszien werden durch Yoga gedehnt und durch die Dehnung anschließend besser mit Nährstoffen und Flüssigkeit versorgt. Der im Faszientraining stimulierte Austausch von verbrauchter mit frischer Gewebsflüssigkeit in den Faszien unterstützt wiederum die Funktion der Faszien und trägt zu ihrer Regeneration bei. Durch die Kombination von Yoga und Faszientraining haben wir die Möglichkeit, den Körper ganzheitlich stark, flexibel und gesund zu erhalten. Die tiefe Faszienarbeit, Yoga, Atem und Meditation bieten uns zusätzlich Ansatzpunkte, um an unseren Emotionen und an unserer Gelassenheit zu arbeiten. Ein ganzheitliches Gefühl von Zufriedenheit und Wohlbefinden kann sich einstellen.

Wie können die BLACKROLL® Produkte idealerweise vor, während und nach der Yoga Praxis genutzt werden?

Idealerweise starten wir vor der Praxis damit, die Fußsohlen mit den BLACKROLL® MINI und dem BALL auszurollen. Danach empfinde ich es als besonders angenehm auch den Rücken, je nach Geschmack, mit der BLACKROLL® STANDARD FASZIENROLLE oder MED abzurollen. Während meiner täglichen Yogapraxis finden die BLACKROLL® MAT TRAININGSMATTE, der BLACKROLL® BLOCK und der BLACKROLL® YOGA BELT seine gezielte Verwendung. Manchmal gönne ich mir nach der Praxis vor der Tiefenentspannung nochmal ein Abrollen der gesamten Rückenpartie. Dies hilft mir tiefer und entspannter in den Boden zu sinken. Gerade für Anfänger ist es hilfreich zur abschließenden kurzen (Atem-)Meditation auf dem Block zu sitzen.


Kannst du noch genauer erklären, wie die neuen BLACKROLL® Produkte der YOGA WELT (die Trainingsmatte, der Block und der Gurt) optimal eingesetzt werden können?

Die Trainingsmatte gibt dir einen rutschfesten und gelenkschonenden Halt sowie ein Referenzsystem für deine anatomische Ausrichtung. Außerdem: Mit dem Ausrollen der Matte beginnt deine Session. Das Ritual stimmt dich also auch geistig auf die Yogapraxis ein.

Der Block hilft dir im Schneidersitz oder Fersensitz den Druck aus den Knien zu nehmen. In einigen Haltungen hilft er dir, deine Arme zu verlängern. Du kannst z.B. in der stehenden Vorbeuge deine Hände auf die Blöcke stützen. Außerdem ist er sehr hilfreich, um bestimmte Muskelgruppen zu aktivieren oder dort Bewusstheit hin zu bringen: Du kannst den Block in der Planke zwischen die Oberschenkel klemmen, genauso im „Stuhl“ oder auch im „Herabschauendem Hund“.

Auch der Gurt hilft um Arme und Beine zu verlängern. Zum Beispiel bei liegenden Beindehnungen oder in gebundenen Haltungen und in der sitzenden Vorbeuge. Hilfreich ist er auch, wie der Block, um bestimmte Muskeln zu aktivieren: Im Schulterstand, wenn Du die Oberarme mit dem Gurt fixierst, damit sie nicht wegrutschen. Im „Liegenden Schmetterling“ kann er dir helfen, wenn du die Füße mit dem Becken zusammenbindest, um Druck von der Hüftmuskulatur zu nehmen. So bekommst du das Gefühl, das Becken wird "gehalten" und die Muskeln können "nachgeben".


Wie können Anfänger und erfahrene Yogis die BLACKROLL® Produkte nutzen?

Egal ob Einsteiger oder Profi, jeder kann die BLACKROLL® Produkte vor, während und nach der Praxis für sich einsetzen und sein persönliches Wohlbefinden steigern.


Was sind aus deiner Sicht die größten Vorteile der BLACKROLL® Produkte für Menschen, die Yoga praktizieren?

Vor deiner Yoga-Praxis kannst du die BLACKROLL® MINI, den BALL 08, den BLACKROLL® BLOCK und wahlweise die BLACKROLL® STANDARD oder MED nutzen, um die Muskeln und Faszien zu mobilisieren und deinen Körper geschmeidiger zu machen. Je beweglicher du bist, desto leichter wirst du in die Yoga Posen kommen und desto positiver können diese wirken.


Hast du ein Lieblingsprodukt von BLACKROLL®, das du selbst immer wieder nutzt?

Meine Lieblingsprodukte sind die BLACKROLL® STANDARD und der große BLACKROLL® DUOBALL 12 FASZIENBALL. Beide helfen mir täglich meinen Rücken geschmeidig und schmerzfrei zu halten. Ob vor oder nach dem Yoga: es tut mir einfach immer gut.

Noch mehr Informationen über die neuen YOGA WELT Produkte mit Patrick Broome im Video:

Hier geht's zu allen Yoga-Videos.