SKELETON: AXEL JUNGK

Axel Jungk Skeleton 4
Sportler: Axel Jungk
Jahrgang: 1991
Wohnort: Dresden
Kaderstatus: A
Verein: BSC Sachsen Oberbärenburg
Instagram
Facebook

Ich bin 2008 vom Skispringen zum Skeleton gewechselt. Aufgrund eines glücklichen Zufalls wurde ich damals von einem Skeletontrainer angesprochen der der Meinung war, dass ich gut für Skeleton geeignet wäre.

Einige meiner Erfolge:
2-facher Deutscher Meister
3-facher Teamweltmeister Vizeweltmeister
3. Platz Gesamtwertung Weltcup
3. Platz Europameisterschaft
4 Podestplätze Weltcup

Am meisten begeistert mich an meiner Sportart die Geschwindigkeit in Kombination mit der Tatsache, dass wir mit unserem Gesicht nur wenige Zentimeter über dem Eis liegen. Es ist einfach Adrenalin pur und völlig verrückt.

Mein größtes Hobby neben dem Skeleton ist das Skifahren. Zu dem fahre ich gerne Motorrad und im Sommer auch mal Wakeboard.

LIEBLINGSPRODUKTE 

BLACKROLL® STANDARD FASZIENROLLE

BLACKROLL® BALL FASZIENBALL

TYPISCHE BELASTUNG 

In meiner Sportart kommt es vor allem auf die Körperspannung und Schnelligkeit in den Beinen an. Daher trainieren wir in aller erster Linie viel Beinkraft, Sprints und Sprungtraining. Aufgrund meines Wirbelbruches und der damit einhergehenden Rückenprobleme muss ich zudem sehr viel Stabilitätstraining für Bauch und Rücken machen.

EFFEKTIVSTE ÜBUNG 

Ich benutze die BLACKROLL® Produkte um meine Beine vor dem Training auf die Belastung vorzubereiten und nach dem Training für eine bessere Regeneration.