KAJAK: DANIEL EGGER

Daniel Egger 1
Sportler: Daniel Egger
Jahrgang: 1989
Wohnort: Schladming
Verein: Vboyz Austria
Vimeo

Ich fahre nun seit 23 Jahren Kajak und es macht mir jedes Jahr mehr Spaß. 

Das erste mal in einem Kajak saß ich mit meinem Vater als ich sieben Jahre alt war. Seine Begeisterung für denn Sport konnte ich schon damals spüren und ab diesen Augenblick wollte ich nichts mehr anderes. 

Genau für diese Leidenschaft bereiste ich mehrere Male Indien, Russland, China, die USA, Afrika, Nepal, Pakistan und natürlich auch Europa. 

Indien ist eines meiner Lieblingsländer, da es noch sehr unerschlossen und atemberaubend schön ist. In die USA reise ich jedes Jahr einmal zudem es dort immer super Wasserstände gibt und ich dort schon sehr gute Freundschaften geschlossen habe.

Zu meinen großen Favoriten gehört Pakistan, dieses Land ist das mit Abstand schönste Land in dem ich bisher war. Mein Team und ich sind dort den Indus, denn K2 der Szene befahren und schafften die 7. erfolgreiche Befahrung, somit ging für mich ein Traum in Erfüllung.

Für mich ist Kajaker zu 50% das Befahren der schweren Flüsse und diese gut zu meistern und 50% der Lifestyle. Alle sind eine große Familie, wir reisen zusammen, setzten abends am Lagerfeuer und haben das Glück zusammen Länder und Leute zu sehen die man ohne Kajak nicht erreichen kann. 

Erfolg ist für mich harte Arbeit und die Liebe zu dem was man macht. Ohne es zu leben und alles dafür zu geben geht es nicht. Rückschläge machen einen Stärker und bringe einen nach vorne. Wenn man es lebt geht es um einiges Einfacher.  

Die wenige zeit die ich nicht im Kajak verbringe gehe ich Ski Fahren oder Klettern, verbringe sehr gerne Zeit mit meinen Freunden die ich selten sehe und bereite mich wieder auf die Saison vor.


Fotografie © Stefan Leitner

LIEBLINGSPRODUKTE 

BLACKBOX

LOOP BAND SET 

TYPISCHE BELASTUNGEN 

Die meisten Kräfte kommen bei mir auf Schulter und Rücken. Da ich oft hohe Wasserfälle und sehr wuchtiges Wildwasser befahre sind diese beiden Stellen immer unter sehr hoher Belastung. 

EFFEKTIVSTE ÜBUNG

Ich nützte die BLACKROLL® Produkte zum Trainieren, Aufwärmen wie auch für Rollout. 

Oberer Rücken, unterer Rücken, Arme, Schulter und Oberschenkel werden immer gut gepflegt. Bei Training ist es das selbe, nichts leichter sich die Schulter zu verletzen deswegen schon vorbeugend oder zum aufwärmen diverse Übungen zu machen. Da eine Spezielle heraus zu nehmen würde nicht gehen. 

Blackroll Athletik Athleten 9
Blackroll Athletik Athleten 10