RHÖNRAD: SASKIA GUENTNER - EIN RHÖNRAD CHAMPION TOTAL VON DER ROLLE!

Saskia Güntner2
Saskia Güntner1

Die 23 Jahre alte Saskia Güntner arbeitet im Personalmarketing einer großen Lübecker Firma, macht einen berufsbegleitenden Master an der NORDAKADEMIE Hamburg und ist „nebenbei“ auf Leistungsniveau Rhönradturnerin bei der TSG Bergedorf.

Um dieses Niveau halten zu können, trainiert sie derzeit 6-7 Tage in der Woche. Drei bis vier Mal richtig beim Rhönrad, drei bis vier Einheiten Athletik-Training im Fitnessstudio und ab und zu auch mal zur Entspannung eine Joggingrunde durchs Gelände mit den beiden Familienhunden.

Angefangen hat Saskia mit sechs Jahren im kleinen Dorfverein "just for fun", ehe sie mit 16 nach Hamburg zur TSG wechselte, um besser gefördert werden zu können. 2012 konnte sie dann ihren ersten kleinen, nationalen Erfolge feiern und wurde u.a. erstmals in den A-Kader berufen. Seitdem hat sie ihr Training langsam intensiviert und qualitativ ausgebaut.

Saskia Güntner3

2014 kam dann der „Durchbruch“ mit dem Titel als Norddeutsche Meisterin und zwei 3. Plätzen bei den Deutschen Meisterschaften und im darauf folgenden Jahr sogar für die Qualifikation für die Weltmeisterschaft, bei der sie - in ihrem ersten internationalen Wettkampf - trotz einiger Patzer den 8. Platz im Mehrkampf belegt. Derzeit ist Saskia in der Vorbereitung für die nächste WM, die 2016 in Cincinnati (USA) stattfindet. Im Athletik-Training arbeitet Saskia mit Jan Winter als professionellen Trainer zusammen, um sich dort die erforderlichen Grundlagen für ihre Leistung zu sichern. Durch Jan Winter (mittlerweile ist er auch BLACKROLL® Trainer) kam Saskia auf die BLACKROLL® Produkte.