TENNIS: ROMY KÖLZER

Romy Koelzer 2
Sportler: Romy Kölzer
Jahrgang: 1991
Wohnort: Köln
Verein: RTHC Bayer Leverkusen
www.romykoelzer.de/startseite
romykolzer.wordpress.com
Facebook

Mit 10 Jahren habe ich zum ersten Mal die gelbe Filzkugel über den Platz gejagt und seitdem gehört Tennis einfach zu meinem Leben. Nach meinem Abitur habe ich mich dazu entschieden mein Studium in den USA an der Clemson University anzufangen. Nach einem erfolgreichen Bachelor und Masterabschluss habe ich mich dann dazu entschieden die Profikarriere einzuschlagen. In nur einem Jahr konnte ich mich in die Top 510 der Weltspitze spielen. Es war ein fantastischer Einstieg und ich hoffe dass es so weitergehen wird. Klar ist das ein toller Erfolg und ich bin sehr stolz darauf, aber ich definiere Erfolg nicht nur durch meinen Platz in der Weltrangliste. Meine Weiterentwicklung als Tennisspielerin und als Mensch ist ein viel größerer Erfolg als eine Platzierung. ‚Don’t focus on the result. Focus on the process and results will come.’ Es ist wichtig sich kleine Ziele zu setzen und diese zu verfolgen und zu erreichen. Man kann jeden Tag kleine Erfolge erleben die einem dann eines Tages helfen sein großes Ziel zu erreichen. Tennis ist ein sehr individueller Sport, wo man komplett auf sich alleine gestellt ist. Man hat niemanden auf dem Platz der einem helfen kann, man muss immer einen Weg finden selber mit Situationen klarzukommen. Dies ist teilweise sehr anstrengend und fordernd, macht den Sport aber auch so reizvoll. Durch Disziplin, Ehrgeiz, und Willensstärke kann man im Tennis alles erreichen, man muss es nur mental zulassen. Dies reizt mich jeden Tag aufs Neue. Auch den Kampfgeist den man dadurch entwickelt, ist wirklich außergewöhnlich, und hat mir geholfen mich auch neben dem Platz weiterzuentwickeln.

Neben dem Platz gehe ich super gerne in Coffee Shops und teste mich durch die Karte. Dies mache ich auch super gerne wenn ich auf Reisen bin, was auch eines meiner Hobbies ist, gleichzeitig aber auch Teil meines Berufes. Man ist im Tennis sehr viel unterwegs und bereist die verschiedensten Länder. Klar, sieht man meistens nur Tennisplätze, manchmal hat man aber auch Zeit sich etwas anzuschauen. Mein Lieblingsland ist mit Abstand Portugal.

LIEBLINGSPRODUKTE 

BLACKROLL® STANDARD FASZIENROLLE

BLACKROLL® DUOBALL FASZIENBALL

TYPISCHE BELASTUNG 

Der untere Rücken wird im Tennis sehr beansprucht und der DUOBALL hilft mir diese Muskelpartien zu entlasten. Auf dem Boden oder an der Wand ist dieser vielfältig einsetzbar. Darüber hinaus, hilft mit er auch sehr mit Nackenverspannungen, damit ich wieder frei auf spielen kann.

EFFEKTIVSTE ÜBUNG 

Eine spezielle effektivste Übung gibt es nicht. Ich benutze die BLACKROLL® bei jedem Warm-Up um meine Muskeln zu aktivieren und diese auf die Trainingseinheit vorzubereiten, danach fühle ich mich meist freier und wacher.

Blackroll Athletik Athleten 44
Blackroll Athletik Athleten 45