CROSS COUNTRY SKI: LUCAS BÖGL

Bildschirmfoto 2018 07 10 Um 17 02 05
Athlet: Lucas Bögl
Jahrgang: 1990
Wohnort: Holzkirchen
Kaderstatus: Olympiakader
Verein: SC Gaißach
Instagram

"Am Alpenrand bewegt sich wahrscheinlich jedes Kind im Winter auf Schnee, genauso war es bei mir. Skifahren und Langlaufen waren seit frühster Kindheit mein liebster Zeitvertreib. Im Langlaufen stellten sich auch bald die sportlichen Erfolge ein und beim Liftfahren war mir auch immer kalt. Deswegen bin ich damals beim Langlaufen hängengeblieben und hab es nie bereut. Ich benötige keine Anlagen oder ähnliches für meinen Sport, überall wo Schnee liegt, ob im Flachland oder in den Bergen kann man Langlaufen. Man ist draußen in der Natur, kann sich auspowern und ist weg von allem. Dass ich Langlaufen als Profi ausüben kann und durch meinen Sport die Welt sehen kann, viele Erlebnisse mitnehme ist für mich mein größter Erfolg.

Neben dem Sport nimmt mich mein Studium in Anspruch, aber es bleibt noch Zeit für meine anderen. Meine Hobbies? Mehr Sport! Ob Bergsteigen, Klettern, Beachvolleyball oder sonstiges, Sport ist mein größtes Hobby und meine Berufung."

LIEBLINGSPRODUKTE

BLACKROLL® BOOSTER

BLACKROLL® LOOP BANDS

EFFEKTIVSTE ÜBUNG

Zur Regeneration benutze ich die Blackroll Booster, Nach langen Einheiten ist dies die beste Nachbereitung der Muskulatur und eine super Vorbereitung für das nächste Training.

Mit den Loop Bändern trainiere ich meine Stabilisation und Koordination um Winter bei allen Loipenbedingungen meinen Körper perfekt unter Kontrolle zu haben.

TYPISCHE BELASTUNG

Skilanglaufen ist eine Kraftausdauer Sportart. Hierbei sind im Trainingsaltag bis zu 30 Ausdauerstunden zu Fuss, mit dem Rad, auf Skiroller pro Woche möglich. Deswegen ist eine optimale Nachbereitung des Trainings und Regeneration sehr wichtig.