NACH VERDEN KOMMT DIE BLACKROLL®

Abbelen 1
Abbelen 2

Anna-Christinas gesamter Tag dreht sich (eigentlich) nur um Sport. Meistens geht sie den Vormittag über zu den Pferden und reitet ihre drei Pferde. Nach dem Reiten geht es weiter mit Fitnesstraining. Am liebsten geht Anna-Christina aufs Laufband. Nur Laufen alleine sorgt nicht dafür dass man, z. B. eine bessere Rumpfmuskulatur bekommt oder flexibler im Becken wird, um noch besser einzusitzen. Das bedeutet, dass auch 2-3 mal die Woche Kraft- und Koordinationstraining auf dem Programm steht.

Nach solch einem Krafttraining hatte Anna im Regelfall meist Muskelkater. Was eher von Nachteil ist, wenn man am folgenden Tag wieder reiten muss.  
Ihr durch Pferdehaarallergie bedingtes Asthma sorgt ebenfalls für Verspannungen in Schultern und Rückenbereich.  Auch neigt Anna  dazu ihre Schultern weit nach vorne zu ziehen und einen krummen Rücken auf dem Pferd zu machen. 

Anna suchte ich nach einer passenden Lösung um besser und schneller zu regenerieren! Sie entdeckte die BLACKROLL® und bestellte sie. Nachdem Sie sich über die Produkte und die Anwendung informiert hatte, hieß es: "They see me roll'in".


Abbelen 4

"Anfangs war ich skeptisch, ob die BLACKROLL® "Wunder" bewirken kann. In der Zwischenzeit habe weiß ich, was für ein wundervolles Produkt die BLACKROLL® ist."

Anna: "Seit circa 5 Monaten schmeiße ich mich regelmässig abends und vor wichtigen Prüfungen auf meine BLACKROLL® und mache diverse Übungen zur Verbesserung der Rumpfstabilität und zum Dehnen, um noch beweglicher, flexibler und vor allem gerader zu sein. So kann ich zum Beispiel sehr schwungvolle Pferde besser sitzen, da ich stabiler in meiner Mittelpositur und gleichzeitig auch lockerer in den Schultern geworden bin. Auch mein Asthma ist deutlich besser geworden, da mein Rücken durch die Behandlung der Faszien viel Entspannter ist. Mit entspanntem Rücken hält man sich innerlich nicht so fest, ist man losgelassen, kann man auch deutlich leichter ein- und ausatmen (wer auch so allergisches Asthma hat, kann das vielleicht nachvollziehen).
Warum rolle ich abends? Durch das Rollen mit den BLACKROLL® Produkten über die verschiedenen Körperpartien lösen sich mögliche Verklebungen der Faszien; dadurch entspannt sich der Körper bzw. die Muskulatur und dadurch kann man dann schonmal müde werden. Das ist dann ganz praktisch wenn ich es abends mache und danach vor lauter Entspannung direkt einschlafen kann."