RADSPORT: DEUTSCHE NATIONALMANNSCHAFT IM BAHNAUSDAUER ROLLT SICH IN KOLUMBIEN FIT FÜR RIO 2016

Bahn 1

Der Olympiakader der Bahnausdauer Radfahrer trainiert aktuell in Kolumbien. Die Wettkämpfe in Cali waren aus Sicht des Teams sehr erfolgreich. Sie sind in vier Disziplinen gestartet, von denen sie zwei gewinnen konnten. Die beiden Siege kamen durch Domenic Weinstein in der Einerverfolgung und Kersten Thiele und Leon Rohde im Madison zustande. Roger Kluge konnte im olympischen Omnium den zweiten Platz erreichen und in der Mannschaftsverfolgung wurden wir Sechster.

Sven Meyer: "Das Ergebnis der Mannschaftsverfolgung trübt zwar leider etwas das Gesamtbild, aber dennoch war es ein wichtiger Schritt in Richtung Qualifikation für Rio 2016, da wir nun fast sicher dabei sein werden, was zuletzt 2004 der Fall gewesen ist und somit einen wichtigen Meilenstein in der Entwicklung der Mannschaft darstellt. Da bei der Bahnausdauer nicht nur die Beine, sondern der ganze Körper sehr beansprucht wird, setzen die Sportler auf verschiedene BLACKROLL® Produkte. Der BLACKROLL® BALL, sowie der BLACKROLL® DUOBALL sind für die Regeneration der Athleten wichtige Tools und kommen neben der klassischen BLACKROLL® regelmäßig zum Einsatz.