KANU: MAREN LUTZ

Maren Lutz
Sportlerin: Maren Lutz
Jahrgang: 1999
Wohnort: Köln
Kaderstatus: B-Kader Kanu Wildwasser-Rennsport D-Kader Kanu-Slalom
Verein: Blau-Weiss Köln WSC Bayer Dormagen 1950 e.V.
Interview
Instagram
Facebook

"Wasser bewegt sich, es lebt, es nimmt dich mit, begleitet dich bis ins Ziel!"

Seit 2007 fahre ich Kanu-Slalom. Später kam der Wildwasser-Rennsport und gelegentlich auch das Stand Up Paddling als Ausgleichsport dazu.

Als Kanuathlet muss man dem Wasser vertrauen. Man muss Kraft, Konzentration und Gefühl kombinieren, um seine Läufe elegant und fehlerfrei "runterzubringen".

Erfolg ist für mich, ein Ziel zu erreichen.

Das Ziel steckt man sich selber!

Neben mehrfachen Deutschen Meistertiteln in den verschiedenen Disziplinen habe ich auch internationale Titel feiern dürfen. Aber ich bin mir sicher, dass es nicht die Medaillen sind, die entscheiden, ob du erfolgreich bist oder nicht, sondern du, mit dem was du tust, um das zu erreichen, wovon du träumst!

Neben meinem Sportstudium an der DSHS Köln und den Trainingseinheiten, schwimme ich auch gerne mal ein paar Bahnen und verbringe meine Zeit mit Freunden und Familie.

LIEBLINGSPRODUKTE

BLACKROLL® STANDARD Faszienrolle

BLACKROLL® LOOP BAND

TYPISCHE BELASTUNGEN

Im Kanu-Slalom schlängelt man sich inmitten von Wellen und Walzen durch Tore.

Dabei lastet stets ein starker Druck auf der Lendenwirbelsäule.

Auch der restliche Rücken und natürlich die Arme und Schultern arbeiten ständig mit enormen Kräften.

Mit der BLACKROLL® STANDARD beuge ich Verletzungen vor und beschleunige die Regeneration. Mit Hilfe des LOOP BANDS erwärme ich meine Muskeln, gerade im Schulterbereich.

EFFEKTIVSTE ÜBUNG

Mit dem Unterarmstütz in Bauch- oder Rückenposition auf der BLACKROLL® STANDARD kräftige ich meine Bauch- und Rückenmuskulatur.

Durch Bizeps Curls und Schulterrotation mit dem LOOP BAND erwärme und kräftige ich die Arme und Schultern vor und während des Trainings.