EISSCHNELLLAUF: CLAUDIA PECHSTEIN

Pechstein02
Sportlerin: Claudia Pechstein
Jahrgang: 1972

Mein Name ist Claudia Pechstein und ich bin am 22. Februar 1972 in Berlin geboren. Ich bin Eisschnellläuferin aus Berlin und zugleich Deutschlands erfolgreichste Winterolympionikin aller Zeiten! Mit 3 1⁄2 Jahren begann ich mit Eiskunstlaufen und wechselte im Alter von 9 Jahren zum Eisschnelllaufen. Ich bin sehr dankbar, dass ich die BLACKROLL® Produkte für mein Training und für meine Regeneration nutzen kann! Herzlichen Dank für die tolle Unterstützung – auch im Namen des gesamten Team Pechstein – The Internationals 2018! Dieses Team gründete ich im Mai 2016, um bestmögliche Bedingungen auf dem Weg zu Olympia 2018 zu verwirklichen!

Meine größten Erfolge:
Olympia 1992 – Bronze 5000m
Olympia 1994 – Bronze 3000m & Gold 5000m
Olympia 1998 – Silber 3000m & Gold 5000m
Olympia 2002 – Gold 3000m & Gold 5000m
Olympia 2006 – Silber 5000m & Gold Teampursuit

Insgesamt bin ich 6-fache Weltmeisterin, 3-fache Europameisterin und 28-fache Deutsche Meisterin.

TYPISCHE BELASTUNG

Die Oberschenkel- und Rückenmuskulatur sind in meiner Disziplin stark belastet.

EFFEKTIVSTE ÜBUNG

Ausrollen der Oberschenkelmuskulatur, inkl. Beuger & Strecker mit der BLACKROLL® und vor allem in Kombination mit dem BOOSTER. Ab und an nutze ich auch die BLACKROLL® MINI zur Regeneration.

Für Stabilisations- & Dehnungsübungen sind die BLACKROLL® STANDARD und die BLACKROLL® MINI, aber auch die BLACKROLL® BALLS (BALL & DUOBALL) gut geeignet.

Nach dem Training:
Das Gesäss bearbeitet man am besten mit dem DUOBALL oder dem BALL. Der RELEAZER ist nach dem Training sehr angenehm für die Bearbeitung der Oberschenkel. Ausserdem kann man hier auch die BLACKROLL® in Kombination mit dem BOOSTER einsetzen. Die Füße lassen sich sehr gut mit dem TWISTER bearbeiten - das tut gut nach einem Tag in engen Schlittschuhen.

Blackroll Athletik Athleten 102
Blackroll Athletik Athleten 103