EISHOCKEY: TEAM THOMAS SABO ICE TIGERS

Team-/Mannschafts-/Verein-Name: Ice Tigers

Trainingsort: Arena Nürnberger Versicherung



Die Saison 2018/19 ist für das Nürnberger DEL-Team bereits die zehnte für die THOMAS SABO Ice Tigers. Eishockey auf höchstem Niveau wird in der fränkischen Metropole aber natürlich schon viel länger gespielt. Die Ice Tigers sind Gründungsmitglied der Deutschen Eishockey Liga und aus dem Stammverein, dem EHC 80 Nürnberg, hervorgegangen. Seit 2001 tragen die Ice Tigers ihre Heimspiele in der ARENA NÜRNBERGER Versicherung aus und haben in der Spielzeit 2017/18 zum ersten Mal einen Zuschauerschnitt von über 6.000 erreicht. Nach drei Halbfinalteilnahmen in Folge will die Mannschaft des neuen Cheftrainers Kevin Gaudet in der neuen Saison den nächsten Schritt machen. Zwischen den Spielen und nach den harten Trainingseinheiten tragen die BLACKROLL-Produkte einen wichtigen Teil zur Regeneration der Eishockeyprofis bei.

Lieblingsprodukte:

Blackroll Standard (mit und ohne Vibration)

Blackroll Duoball /klein und groß

Aufgrund der harten und schnellen Richtungswechsel und Bremsvorgänge entsteht ein hoher Impact auf die Hüftregion. Die Hüftstabilisatoren müssen in unserem Sport extreme Arbeit leisten. Die Blackroll bzw. der Ball helfen uns, diese Region geschmeidig zu halten. Ferner zählt die Brustwirbelsäule zu einer Problemzone. Aufgrund der asymmetrischen Haltung (Links- oder Rechtsschütze) kommt es immer wieder zu Blockaden. Neben spezifischen Mobilisationsübungen hilft hier insbesondere der DUOBALL, die Brustwirbelsäule mobil zu halten.

Durch die Komplexität des Sports ist die Reduktion auf eine Übung schwierig. Zu den Roll-Routinen gehören das Ausrollen der Gesäß-,Adduktorenmuskulatur sowie des IT-Bandes und der Muskulatur um die Brustwirbesäule.